Eng­li­sche Tex­te zu lesen ist bekannt­lich die wohl bes­te Art sei­nen Wort­schatz zu erwei­tern. Es müs­sen aber nicht immer Bücher sein, auch gute Tex­te im Inter­net eig­nen sich dafür. 

Alle Links zu Erwei­te­run­gen gel­ten für Chro­me, für Fire­fox gibt es die sel­ben Add-ons. 

Übersetzungen anzeigen

Neh­men wir an, du liest die­sen Text über Orwell’s 1984. Mit Hil­fe des Goog­le Über­set­zer kannst du dir deut­sche Bedeu­tun­gen anzei­gen lassen: 

Am prak­tisch­ten fin­de ich fol­gen­de Einstellung:

Aus­führ­li­che­re Infos bekommst du, wenn du im Pop-up Fens­ter (rechts unten) auf Mehr klickst bzw. das Wort mar­kierst und nach einem Rechtsklick Goog­le Über­set­zer wählst: 

Texte speichern und Wörter markieren

Falls du nicht mit einem unge­wöhn­lich guten Gedächt­nis geseg­net bist, bringt ein ein­ma­li­ges „Nach­schla­gen“ von Wör­tern aller­dings nicht viel, du hast sie nach kür­zes­ter Zeit wie­der ver­ges­sen. Des­halb ist es deut­lich bes­ser, wenn du Tex­te immer mal wie­der zum Zwe­cke der Wie­der­ho­lung abspei­cherst. Ich neh­me dafür den Ever­no­te Web Clip­per:

In dem gespei­cher­ten Text kannst du die neu­en Wör­ter für die Wie­der­ho­lung farb­lich markieren:

Wörter in Vokabeltrainer übertragen

Der letz­te Schritt wäre die neu­en Wör­tern in einen online Voka­bel­trai­ner wie Quiz­let zu über­tra­gen. Dabei soll­test du, falls mög­lich, nicht nur Ein­zel­wör­ter wie to sus­tain, son­dern Kol­lo­ka­tio­nen (= typi­sche Wort­kom­bi­na­tio­nen) wie to sus­tain power bzw. high­ly ambi­guous wäh­len. Um Über­tra­gungs- bzw. Recht­schreib­feh­ler zu ver­mei­den, soll­test du die eng­li­schen Wör­ter kopie­ren und nicht hän­disch eintippen!

Eine sehr coo­le Erwei­te­rung ist Remem­ber­ry:

Translate words and phrases while browsing the web, and easily replenish your foreign languages dictionary using flashcards.Translate any text while browsing and save it if you wish to memorize it. Rememberry utilizes innovative scientific researches of human memory and how it works. It was discovered that the most efficient way to keep knowledge in memory is to repeat it exactly at the moment when your brain is ready to forget it. Therefore after learning some foreign word you'll need to repeat it with some increasing intervals. 

An ein paar Stel­len hakt es noch (komi­sche Laut­schrift, Sub­stan­ti­ve wer­den klein geschrie­ben usw.), aber alles in allem ist es ein tol­ler Ansatz!