Mei­ne 7. Klas­se liebt Wett­be­wer­be – kein Wun­der, der Sie­ger bekommt jedes Mal drei MOs, der Zwei­te zwei und der Drit­te eins. Hier ein paar Ideen, was man alles kom­pe­tivieren, also zu einem Wett­be­werb machen kann:

Quiz The Bri­tish Isles: Mein „um die Ecke gedach­tes“ Geo­gra­phie-Quiz gibt es ange­passt für die 7. Klas­se (doc)

US Staa­ten aus­wen­dig ler­nen: Die Schü­ler bekom­men 4–5 Minu­ten Zeit die US Staa­ten aus­wen­dig zu lernen:

United-States

Anschlie­ßend schrei­ben sie mög­lichst vie­le auf, wer die meis­ten hat, hat gewon­nen. Die Rei­hen­fol­ge spielt kei­ne Rolle.

US Staa­ten zuord­nen:

Karte USA mit Ziffern

In einer der nächs­ten Stun­den kann man dann das ange­pass­te Quiz USA machen.

Voca­bu­la­ry Action She­ets: Gewer­tet wer­den nur völ­lig rich­ti­ge Lösungen:

language action sheet

Alte Arbeits­blät­ter, Steg­reif­auf­ga­ben etc:

worksheet

Wort­schatz: „Wer lernt neu­en Wort­schatz am schnells­ten?“ Eine belie­bi­ge Sei­te hin­ten im Voka­bel­ver­zeich­nis auf­schla­gen las­sen und ca. 5 Minu­ten für eine Sei­te geben. Anschlie­ßend schrei­ben die Schü­ler das eng­li­sche Wort und eine deut­sche Bedeu­tung auf.

Dei­ner Phan­ta­sie sind kei­ne Gren­zen gesetzt. Ent­schei­dend ist allein, dass die Erstel­lung der Mate­ria­li­en mög­lichst wenig Arbeit berei­ten soll­te (des­we­gen neh­me ich bereits vor­han­de­ne Mate­ria­li­en) und vor allem, dass sich das Gan­ze schnell kor­ri­gie­ren lässt, d.h. es muss über­all ein­deu­ti­ge Lösun­gen geben. Wenn nicht in Lücken geschrie­ben wer­den muss, gebe ich mei­nen Schü­lern immer linier­te DIN A4 Ein­zel­blät­ter, auf denen sie die Lösun­gen von oben nach unten (KEINE Leer­zei­len!) schrei­ben müs­sen. Das kor­ri­giert sich m.E. am besten.