Kategorien
Allgemein

Hausaufgaben abschaffen? Gefährlicher Unsinn!

Der Autor Armin Himmelrath fordert die Abschaffung von Hausaufgaben in der Schule. Er setzt stattdessen auf selbstgesteuertes Lernen. Doch das ist erlösungspädagogischer Kitsch.

Weiterlesen … (Tipp von Max Müller)

2 Antworten auf „Hausaufgaben abschaffen? Gefährlicher Unsinn!“

„Hausaufgaben: Darum sind sie nur ein leeres pädagogisches Ritual
15. Januar 2016

KÖLN. Wie lernt man in der Schule gut und richtig? Durch Anschauung und Ausprobieren – und durch Hausaufgaben. So denken viele Eltern, Lehrer und Schüler. Das Problem: Es stimmt nicht. Studien haben immer wieder gezeigt: Der pädagogische Effekt der Hausaufgaben ist gleich Null.“

http://www.news4teachers.de/2016/01/hausaufgaben-darum-sind-sie-nur-ein-leeres-paedagogisches-ritual/

Ich bezweifle sehr, daß die Abschaffung von Hausaufgaben ein „Schritt hin zu mehr Chancengerechtigkeit“ zwischen bildungsfern und bildungsnah aufwachsenden Kindern sein kann, denn nichts wird die Eltern eines der Letztgenannten daran hindern, den Vorsprung ihres Kindes durch zusätzliche Übungsaufgaben, unter der Aufsicht der Eltern oder von Nachhilfelehrern, zu garantieren und auszubauen.

Mal wieder ein Fall von: gut gemeint ist alles andere als gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.